Das indische Viertel von Singapur

Ein Hauch von Singapur Nirgendwo sonst wird an die Nase mehr Anforderung gestellt als in diesem Viertel. Der Duft von Jasmin, frischem Curry und Räucherstäbchen lassen die Sinne taumeln. Geschäftstüchtige Kaufleute handeln um jeden Armreif, schöne Frauen in bunten Saris schlängeln sich durch die schmalen Gassen und aus überfüllten Restaurants dringt unerschöpfliches Gerede nach draußen. Das Viertel der Inder war in der Umgebung der Serangoon Road vorgesehen. Hier gibt es nichts, was es nicht gibt. Halsketten, Armringe, Räucherstäbchen, die verschiedensten Gewürzmischungen, Posters von Göttern und Gurus – und jede Menge…

Read More