Die Umgebung von Hanoi

Einen Abstecher wert ist der Weg zur 60 Kilometer südlich gelegenen Duftpagode (Chua Huong). Es erwarten einen mehrere Schreine und Pagoden mitten im „Gebirge des wohlriechenden Pfades“ – so zum Beispiel Thien Chu – „die Pagode die zum Himmel führt“,  oder Giai Oan Chu. Von diesem Platz ist man überzeugt, dass hier „die Reinigung der Seelen“ stattfindet, dass Kranke geheilt werden und dass den kinderlosen Familien Nachkommen geschenkt werden. Der beste Weg dorthin, ist die Teilnahme an einer Tagestour, wie sie von den Reiseagenturen und Gästehäusern in Hanoi angeboten werden.…

Read More

Kultur und Geschichte in Hanoi

Museen und Tempel in Hanoi Folgt man in Hanoi der Dien Bien Phu St. in Richtung Süden, gelangt man zum Armeemuseum, das man leicht an dem sechseckigen Wachturm und den davorstehenden Kriegsgeräten erkennt. Wie der Name schon sagt, dreht sich hier alles um Waffen und die Heldentaten der vietnamesischen Armee in den vergangenen Kriegen. Ebenso das Revolutionsmuseum und das Unabhängigkeitsmuseum. Fast alle Museen erzählen hauptsächlich aus den Tagen des Indochina- und des Vietnamkrieges – manchmal in sehr verschmähender Weise in Bildern vom Sieg über die USA. In den Museen wird…

Read More