Was gibt es sonst noch in Singapur?

Was gibt es sonst noch zu tun in Singapur? Natürlich gibt es noch mehr zu sehen, als neue Einkaufszentren und alte Bauten. Hier wird immer etwas Neues erschaffen – allem voraus das Luxushotel Marina Bay Sands mit dem Sky Park – aufgebaut auf den 3 Türmen des Hotels. Der Park und die Aussichtsplattform mit einem unvergesslichen Ausblick über die Skyline von Singapur kann zu einem Eintrittspreis von ca. 12 Euro besichtigt werden. Der Pool steht leider nur den Hotelgästen zur Verfügung. Singapur hat auch etliche Grünflächen, in denen man sich…

Read More

Singapur – Colonial District

Der Colonial District von Singapur und die alten Lagerhäuser am Boat Quay und Clark Quay  Im Colonial District von Singapur sind noch einige sehr schöne viktorianische Bauten  erhalten geblieben. So zum Beispiel das Empress Place Building, Parliament House, Victoria Concert Hall & Theatre, Supreme Court, City Hall – und das legendäre Raffles Hotel. Die alten Lagerhäuser am Boat Quay und Clark Quay wurde zu einem Treffpunkt mit teuren Bars und Restaurants umfunktioniert, in denen vor allem abends etwas los ist. Dein Reisefreund Jacko http://www.travellerweb.de/

Read More

Das Zentrum von Singapur

Das Zentrum von Singapur Das einstige Zentrum Singapurs liegt um die Mündung des Singapur Rivers. Hier sieht man wieder das moderne Singapur. Riesige Wolkenkratzer haben das alte verdrängt. Am North Boat Quay wurde das Stamford Raffles-Denkmal erbaut, hier soll er zum ersten Mal einen Fuß auf Singapur gesetzt haben.                   Dein Reisefreund Jacko http://www.travellerweb.de/

Read More

Das Einkaufsparadies Singapur

Orchard Road – die Gegend der Einkaufszentren Hier gibt es ein protziges Kaufhaus nach dem anderen. Man tut gut daran, zu wissen, was man kaufen will. Wenn man sich nur mal informieren möchte, weiß man später nicht mehr, wo man denn nun das billigste und beste gesehen hat. Obwohl eigentlich schon alles mit riesigen Einkaufszentren, hohen Hotels und Bars übersät ist, wird unentwegt modernisiert, verschönert und neue, noch gewaltigere Komplexe aus dem Boden gestampft. Na ja, wenigstens kann man sich bei einem Bummel durch die Einkaufswelt in den vollklimatisierten Räumen…

Read More

Das arabische Viertel

Orientalisches Flair in Singapur Die Arab Street bildet den Mittelpunkt des arabischen Viertels. Die Sultan-Moschee mit der goldenen Kuppel ist das Wahrzeichen des Viertels, hier ist die Gegend der moslemischen Bevölkerung. Das Leben hier wird von kleinen Läden bestimmt, in denen man vor allem mit Stoffen und Kleidern handelt. Besonders in der Bagdhad Street, Bussorah Street und in der Haji Lane kann man sich schöne maßgeschneiderte Sachen machen lassen. In der Istana Kampung Glam, die damals Sultan Hussein als Residenz diente, leben auch heute noch seine Nachkommen direkt im Zentrum…

Read More

Das indische Viertel von Singapur

Ein Hauch von Singapur Nirgendwo sonst wird an die Nase mehr Anforderung gestellt als in diesem Viertel. Der Duft von Jasmin, frischem Curry und Räucherstäbchen lassen die Sinne taumeln. Geschäftstüchtige Kaufleute handeln um jeden Armreif, schöne Frauen in bunten Saris schlängeln sich durch die schmalen Gassen und aus überfüllten Restaurants dringt unerschöpfliches Gerede nach draußen. Das Viertel der Inder war in der Umgebung der Serangoon Road vorgesehen. Hier gibt es nichts, was es nicht gibt. Halsketten, Armringe, Räucherstäbchen, die verschiedensten Gewürzmischungen, Posters von Göttern und Gurus – und jede Menge…

Read More

Auf den Spuren der Traveller – in Singapur

Singapur und seine Stadtteile Chinatown Überall in Singapur gibt es chinesische Foodstalls, in denen man die exotischsten Speisen probieren kann. Das eigentliche Chinatown aber liegt südlich des Singapur Rivers und wird von der New Bridge Road, Cecil Street und der Neil und Maxwell Road begrenzt. Es ist nicht zu vergleichen mit dem Chinatown in Kuala Lumpur oder Penang, dafür musste zu viel des Stadtteils der Dynamik des modernen Singapurs weichen, aber auch hier kann man immer noch sehr schöne neue Sachen entdecken – besonders in den Apotheken, da gibt es…

Read More

Was sollte alles im Rucksack sein

Eigentlich fast gar nichts. Alles, was wir an Kosmetik, Batterien, Regenschutz, Moskitoschutz, … dabei hatten, hätten wir in Thailand auch kaufen können (meistens sogar billiger). Wir Deutschen gehen gerne mit dem Gedanken los, dass es in anderen Ländern nichts gibt. Dem ist nicht so, zumindest Thailand, Malaysia, Singapur und Indonesien halten sehr wohl europäischen Standard. Wir hatten auch viel zu viel dabei, aber das sind halt die Erfahrungen, die jeder selber machen muss. Mein Tipp: Nehmt wirklich nur das persönliche und Nötigste mit. Wichtig ist in meinen Augen ein guter…

Read More