Was gibt es sonst noch in Singapur?

Was gibt es sonst noch zu tun in Singapur? Natürlich gibt es noch mehr zu sehen, als neue Einkaufszentren und alte Bauten. Hier wird immer etwas Neues erschaffen – allem voraus das Luxushotel Marina Bay Sands mit dem Sky Park – aufgebaut auf den 3 Türmen des Hotels. Der Park und die Aussichtsplattform mit einem unvergesslichen Ausblick über die Skyline von Singapur kann zu einem Eintrittspreis von ca. 12 Euro besichtigt werden. Der Pool steht leider nur den Hotelgästen zur Verfügung. Singapur hat auch etliche Grünflächen, in denen man sich…

Read More

Singapur – Colonial District

Der Colonial District von Singapur und die alten Lagerhäuser am Boat Quay und Clark Quay  Im Colonial District von Singapur sind noch einige sehr schöne viktorianische Bauten  erhalten geblieben. So zum Beispiel das Empress Place Building, Parliament House, Victoria Concert Hall & Theatre, Supreme Court, City Hall – und das legendäre Raffles Hotel. Die alten Lagerhäuser am Boat Quay und Clark Quay wurde zu einem Treffpunkt mit teuren Bars und Restaurants umfunktioniert, in denen vor allem abends etwas los ist. Dein Reisefreund Jacko

Read More

Auf den Spuren der Traveller – in Singapur

Singapur und seine Stadtteile Chinatown Überall in Singapur gibt es chinesische Foodstalls, in denen man die exotischsten Speisen probieren kann. Das eigentliche Chinatown aber liegt südlich des Singapur Rivers und wird von der New Bridge Road, Cecil Street und der Neil und Maxwell Road begrenzt. Es ist nicht zu vergleichen mit dem Chinatown in Kuala Lumpur oder Penang, dafür musste zu viel des Stadtteils der Dynamik des modernen Singapurs weichen, aber auch hier kann man immer noch sehr schöne neue Sachen entdecken – besonders in den Apotheken, da gibt es…

Read More

Singapur – Stadt und Land in Südostasien

Singapur – ein Name wie ein Traum. „Einmal nur möchte ich nach Singapur“, der Wunsch vieler Menschen. Aber es ist nicht mehr das verschlagene Singapur der Schmuggler, Waffenhändler und Piraten, wo Chinesen mit langen Zöpfen wohlbeleibte Männer in Rikschas chauffieren. Singapur hat sich gewandelt und ist für uns beinahe schon wieder langweilig. Mit drakonischen Strafen hat man es geschafft, aus Singapur die sauberste Stadt Südostasiens zu machen. Todesstrafe und Prügelstrafe sind allgegenwärtig. Aber auch kleinere Delikte werden hart bestraft. Viele sagen, es sei die schönste Stadt Asiens. Die sauberste, ja…

Read More

Erfahrungen in Malaysia – Tioman und das Paradies

Wieder einmal trug uns ein Boot weit hinaus aufs offene Meer. Eineinhalb Stunden dauerte die Fahrt etwa von Mersing bis zur Insel Tioman; die Wartezeit davor dauerte ebenso lange, nach dem vorgesehenen Fahrplan. Unsere Unterkunft hatten wir bereits in der Tourist-Information, schräg gegenüber der Anlegestelle, gebucht. Nach 2 Stunden erreichen wir Tioman und meine Augen werden riesengroß, als die Insel hinter dem Dunst vor uns auftaucht. Dicht bewaldete Bergrücken und weiße Strände – die Insel scheint interessant zu sein. Nachdem wir in unseren Bungalow eingezogen waren, machten wir einen abendlichen…

Read More

Melaka – schön und gefährlich

Als man Penang gerade mal wegen seiner Austern beachtete, Singapur ein kleines Fischerdorf und Jakarta ein unbeachtetes Hafennest war, hatte das damalige Malacca schon weltweiten Ruhm als Handelshafen erreicht. Mit riesigen, schwer beladenen Schiffen segelten die Portugiesen durch die „Straße von Malacca“, wie man die Meerenge zwischen Malaysia und Sumatra auch heute noch nennt. Näheres über die damalige Geschichte Malaccas und dem damaligen Handel kann man im Museum Samudera erfahren.  Man betritt das Schiff und denkt: „Jetzt geht es auf große Fahrt.“ Unter Deck zeigen Bilder, Zeichnungen und Handelsgüter, wie…

Read More

Kuala Lumpur – Unterwegs

Weiter geht es in Kuala Lumpur: Vorbei am riesigen Telecom-Gebäude in Richtung Norden geht es hinauf zum Bukit Nenas, wo der 421 Meter hohe KL Tower in den Himmel ragt. Von hier aus hat man einen berauschenden Blick über die Stadt und ihre Gebäude. Man kann erkennen wie abwechslungsreich und interessant Kuala Lumpur ist. Autor: Herbert Jeckl Gleich nebenan erheben sich die 3 Türme des UBN-Towers und etwas weiter dahinter die Zwillingstürme des Petronas Twin-Towers, die im 41. und 42. Stock durch eine Brücke verbunden sind und nicht nur von…

Read More

Kuala Lumpur – Malaysias Hauptstadt

Was gibt es nun zu sehen in Kuala Lumpur. Es gibt so viel zu sehen, dass sich ein mehrtägiger Aufenthalt lohnt, ohne dass einem langweilig wird. Schon der Bahnhof mit seinen vielen Türmen und Arkaden ist eine Augenweide und einen Besuch wert, auch wenn man nicht mit der Bahn verreisen möchte. Er dürfte wirklich zu den schönsten der Welt zählen (zumindest von außen). Gleich nördlich nebenan steht das GPO, der Dayabumi Komplex das Infocraf Malaysia, wo ein Handicraft Center eingerichtet wurde und das alte Hauptpostamt. Gleich auf der anderen Straßenseite…

Read More

Kuantan – Zentrum der Ostküste von Malaysia

Kuantan schien angenehmer zu sein als die anderen Städte an der Ostküste, die wir gesehen hatten (außer Cherating). Trotzdem blieb auch für uns diese Stadt – wie für die meisten Traveller und Touristen – nur eine Umsteigestation auf die westliche Seite nach Kuala Lumpur. Kuantan ist der Knotenpunkt an der Ostküste. Von hier aus kommt man zu jeder großen Stadt im Norden, Westen oder Süden, auch nach Singapur. Auf unserem Fußmarsch von der lokalen Busstation zu den Überlandbussen kamen wir an der imposanten State Mosque Sultan Ahmad Shah vorbei. An…

Read More