Das war’s vorerst aus Thailand

Vorerst der Abschied von Thailand Jetzt hieß es wieder Koffer packen, denn am nächsten Tag musste es weitergehen. Mae Hong Son war eine angenehme Stadt mit einer freundlichen Atmosphäre. Es war keine spektakuläre, eher unauffällige Stadt und unser Aufenthalt war nicht aufregend, aber für drei bis vier Tage gibt es schon einiges zu unternehmen. Nach 8 kurvenreichen Stunden über 250 Kilometer waren wir endlich heil in Chiang Mai gelandet, quartierten uns schnell ein und machten uns auf den Weg zum Nachtmarkt.   Am nächsten Tag holte uns ein Tuk-Tuk tatsächlich…

Read More

Thailand reisen, der Norden – Mae Hong Son

Mae Hong Son – Stadt des Nebels Schon der Anblick von oben ist eine Augenweide. Noch schöner als Pai schmiegt sich Mae Hong Son in die Hügel hinein. In einem See spiegeln sich Palmen und die Chedis des Wat Chong Kham. Es herrscht eine friedliche Stille und die Stadt scheint fast ausgestorben zu sein. Auf den Hängen blühen scharenweise Sonnenblumen und färben den grünen Teppich. Nichts ist von der Sonne verbrannt. Einen Monat nach unserer Abreise aus Deutschland bedankt sich Thailand mit einem grandiosen Naturschauspiel für unseren Besuch. – Tja,…

Read More

Auf zur nächsten Insel – die Geheimnisse von Ko Phi Phi

Kaum waren wir mal einen Tag lang wieder in einer Stadt gewesen, zog es uns auch schon auf die nächste Insel. Claudia war zu einer richtigen Inselhüpferin geworden. Ihr Blick ging so sehnsüchtig hinaus aufs Meer, dass wir uns entschieden hatten, auch noch nach Ko Phi Phi zu gehen. Kaum hatten wir auf der Insel angelegt, begann der Kampf um die Unterkunft. Hier herrschten andere Gesetze als auf dem Festland. „Du bleibst beim Gepäck und ich schaue nach einer Hütte“, schlug Claudia vor. Mit ihr hatte ich schon die perfekte…

Read More

Thailand reisen – der Süden und Krabi

Alleine auf dem Weg nach Krabi Claudia hatte es in unserer kleinen Hütte in Phuket so gut gefallen, dass sie noch einen Tag länger bleiben wollte. Ich dagegen wollte unbedingt gehen, ich hatte mich damals in Saigon zum morgigen Datum mit Sanae am Rai Leh Beach East verabredet und ich wollte mein Versprechen auf alle Fälle einlösen. „Wir können uns ja in Rai Leh wieder treffen“, schlug Claudia vor. „Wo habt ihr euch verabredet?“ „Im Coco House, da sollen die Bungalows am billigsten sein und gut.“ „Na, dann treffen wir…

Read More

Ko Phi Phi – Inseltraum für Rucksackreisen

Ko Phi Phi ist abenteuerlich und wild mit steilen, zerklüfteten Hügeln und dichtem Dschungel – aber auch romantisch und schön, mit langen, weißen Sandstränden, die weit ins Meer hineinführen. Unzählige Kokospalmen säumen die Strände und spenden Schatten und das klare blau und grün schimmernde Wasser lockt zu einem Bad. Ko Phi Phi ist Party, Spaß und Tauchen – aber auch Ruhe und Erholung in verträumten Buchten und auf einsamen Dschungelpfaden. Wer in den Süden von Thailand reisen möchte, findet auf Ko Phi Phi einen wunder-schönen Platz. Auch Familien mit Kindern…

Read More

Sonne, Strand und mehr – Der Süden Thailands, Krabi

Krabi & Rai Leh Beach – oder aM Strand der coolen Typen Rai Leh Beach ist nur mit einem Boot erreichbar und besteht eigentlich aus drei Stränden, die von herrlichen Kalksteinformationen umlagert werden – Rai Leh East, Phra Nang und Rai Leh West. Für mich ist Rai Leh ein MUSS, wenn ich nach Thailand reise. Diese Gegend zählt zu meinen absoluten Favoriten. An der östlichen Küste bekommt man die günstigsten Bungalows. Diese Seite eignet sich am wenigsten zum Schwimmen, da der Strand an einer Mangroven bewachsenen Bucht liegt und ziemlich…

Read More

Aber auch das gibt es auf Phuket!

Mit dem Moped oder Fahrrad kann man herrliche Exkursionen entlang der Strände und ins Inland durchführen. Das Inland ist hügelig mit teilweise sehr steilen Abschnitten, die einem kleinen Moped sehr zu schaffen machen. Die Fahrt mit dem Moped ist interessant und es gibt schöne Ausblicke auf die Strände und Buchten. Im Landesinneren bieten einige Wasserfälle Möglichkeiten zu einem Süßwasserbad. Phuket ist nicht nur Sextourismus und „Remmidemmi“! In Phuket kann man dem Wassersport so richtig frönen. Es gibt Tauchschulen wie Sand am Meer, herrliche Riffe zum Schnorcheln oder man kann sich…

Read More

Sonne, Strand und mehr – Der Süden Thailands, Teil 1 – Phuket

Nun wird es auch bei uns wieder schöner und wärmer und man möchte am liebsten gleich an einen traumhaften Strand entfliehen, deshalb diesmal ein Artikel über Thailands Süden mit wundervollen feinsandigen Stränden. Wer nach Thailand reisen möchte, für den ist der Süden eine Pflichtaufgabe. Besonders für Rucksackreisende gibt es günstige Unterkünfte in Strandnähe. Phuket – schöne Insel mit einem üblen Ruf Von Bangkok dauerte die Fahrt mit dem Zug etwa 13 Stunden, war aber ziemlich angenehm. Wir konnten sogar schlafen. In Surat Thani hatten wir gerade genug Zeit für ein…

Read More

Chiang Mai – freundliche Stadt im Norden

Fröhliche Menschen fahren an uns vorbei und winken. Es ist heiß und staubig und die Warterei macht müde. Immer wenn wir unsere Handzeichen geben, antworten sie mit denselben oder strecken in westlicher Manier den Daumen entgegen. Anscheinend haben sie noch nicht viele Tramper gesehen und wir sind eine Attraktion für sie. Aber mitnehmen tun sie uns nicht. So warteten wir weiter in einer Affenhitze auf den Bus, der uns dann endlich nach Chiang Mai brachte. Chiang Mai ist das Herz des Nordens. Mit etwa 200 000 Einwohnern ist die „Rose…

Read More

Was sollte alles im Rucksack sein

Eigentlich fast gar nichts. Alles, was wir an Kosmetik, Batterien, Regenschutz, Moskitoschutz, … dabei hatten, hätten wir in Thailand auch kaufen können (meistens sogar billiger). Wir Deutschen gehen gerne mit dem Gedanken los, dass es in anderen Ländern nichts gibt. Dem ist nicht so, zumindest Thailand, Malaysia, Singapur und Indonesien halten sehr wohl europäischen Standard. Wir hatten auch viel zu viel dabei, aber das sind halt die Erfahrungen, die jeder selber machen muss. Mein Tipp: Nehmt wirklich nur das persönliche und Nötigste mit. Wichtig ist in meinen Augen ein guter…

Read More