Doi Suthep

Das Wahrzeichen von Chiang Mai ist ein 1080 Meter hoch gelegenes Kloster. Es ist etwa 16 Kilometer von der Stadt entfernt und kaum zu verfehlen. Die kurvenreiche Strecke führt am Zoo vorbei durch eine kühle Waldregion und ist am besten mit dem Motorrad zu erreichen. Wenn man nicht selbst fahren möchte, dann bieten sich die roten Songthaews an. Am Wochenende sollte man die Anlage möglichst meiden, denn Doi Suthep ist auch ein beliebtes Ausflugsziel der Thais. Da drängelt man sich dann schon mit einigen 100 Menschen die 290 Stufen hinauf…

Read More

Thai Elephant Conservation Center

Etwa 28 Kilometer auf dem Weg nach Chiang Mai wird man an der Hauptstraße aus dem Bus geworfen, dann sind es noch etwa 3 Kilometer zu Fuß, bis man den Eingang erreicht. Das Center wurde zum Schutze der Elefanten errichtet, sie zählen zu den bedrohten Tierarten der Welt. Außerdem soll es die Tradition des Arbeitselefanten bewahren – also sozusagen eine Lehre, wo jungen Elefanten beigebracht wird in Reih‘ und Glied zu laufen, Baumstämme zu transportieren und vor allem zu gehorchen. Über eine artgerechte Tierhaltung kann man sicherlich diskutieren, aber die…

Read More

Thailand reisen, der Norden – Mae Hong Son

Mae Hong Son – Stadt des Nebels Schon der Anblick von oben ist eine Augenweide. Noch schöner als Pai schmiegt sich Mae Hong Son in die Hügel hinein. In einem See spiegeln sich Palmen und die Chedis des Wat Chong Kham. Es herrscht eine friedliche Stille und die Stadt scheint fast ausgestorben zu sein. Auf den Hängen blühen scharenweise Sonnenblumen und färben den grünen Teppich. Nichts ist von der Sonne verbrannt. Einen Monat nach unserer Abreise aus Deutschland bedankt sich Thailand mit einem grandiosen Naturschauspiel für unseren Besuch. – Tja,…

Read More

Ko Phi Phi – Urlaub günstig und schön

Der Rückweg im Dunkeln wurde zu einem kleinen Abenteuer, jede Menge Krebse rannten am Strand entlang und wir mussten über Felsen klettern, wenn wir nicht den längeren Weg durch den Wald nehmen wollten. Natürlich hatten wir keine Taschenlampe dabei. Am nächsten Tag waren wir schon wieder sehr früh unterwegs zu unserer neuen Unterkunft etwas näher zum Dorf hin. Hier war es nur halb so teuer, dafür aber auf einer bewaldeten Anhöhe in sehr einfachen Bungalows, in denen man nicht einmal gerade stehen konnte. Toilette und Dusche war außerhalb und in…

Read More

Thailand – der Süden und meine Erfahrungen am Rai Leh Beach

In der Nacht wanderte ich von einer Strandbar zur anderen. Ich unterhielt mich lange Zeit mit einem Deutschen, der nur zufällig hier gelandet war. Ihm hatte es so gut hier gefallen, dass er das letzte Boot zurück verpasst hatte und nun am Strand übernachten wollte. Eine Einladung in meinen Bungalow wollte ich ihm nicht machen, es gab genügend „schräge Vögel“ hier, auch wenn er nicht die-sen Eindruck auf mich machte. Wir saßen lange, tranken und redeten viel. Es wurde spät in dieser Nacht – sehr spät. Ich habe wohl wieder…

Read More

Ko Phi Phi – Inseltraum für Rucksackreisen

Ko Phi Phi ist abenteuerlich und wild mit steilen, zerklüfteten Hügeln und dichtem Dschungel – aber auch romantisch und schön, mit langen, weißen Sandstränden, die weit ins Meer hineinführen. Unzählige Kokospalmen säumen die Strände und spenden Schatten und das klare blau und grün schimmernde Wasser lockt zu einem Bad. Ko Phi Phi ist Party, Spaß und Tauchen – aber auch Ruhe und Erholung in verträumten Buchten und auf einsamen Dschungelpfaden. Wer in den Süden von Thailand reisen möchte, findet auf Ko Phi Phi einen wunder-schönen Platz. Auch Familien mit Kindern…

Read More

Nächtliche Eindrücke

Heute möchte ich euch Ayutthaya vorstellen, wie es vor der großen Hochwasserkatastrophe war. Wir können nur hoffen, dass die starke Überschwemmung der alten Königsstadt und ihren Tempeln nicht zu sehr zugesetzt hat und dass sich die Gegend wieder von dem Hochwasser erholt. Besonders nachts bieten sich sehr schöne Fotomotive – klickt auf diesen Link und schaut euch das Video an! Ayutthaya – alte, geheimnisvolle Ruinenstadt. Unter dem beinahe vollen Mond liegt Tau auf dem Gras. Mystisch gleiten die Nebelschwaden über dem Boden dahin und steigen auf, bis sie in der…

Read More

Loy Krathong in Sukhothai

Dieses Jahr war Loy Krathong am 12.11. – leider konnte ich dieses Jahr nicht mit dabei sein. Loy Krathong ist immer in der Vollmondnacht im November.  Es ist eines der schönsten Feste und für mich das romantischste Fest in Thailand. Lest mehr darüber. Trotz der Menschenmassen ist es so friedlich hier. Boote aus Bananenblättern treiben ruhig im Wasser dahin. Auch ich kaufe so ein Boot, bestückt mit einer Kerze, Blumen und Räucherstäbchen – es ist für Claudia. Sie zündet die Kerze an und setzt es aufs Wasser. Da geht es fort, wahrscheinlich von…

Read More

Die Planung und die Suche nach dem Reisepartner

Ich fühlte mich sicherer, wenn noch jemand mitreisen würde und mir fiel auch spontan die perfekte Reise-partnerin ein. Sabine natürlich, mit ihr war ich schon in Mexiko unterwegs. Sie würde sich ebenso für eine längere Tour begeistern können wie ich. Ich rief sofort bei ihr an und berichtete von meiner absolut genialen Idee. Jubelstürme am anderen Ende der Leitung sagten mir, dass ich mich nicht getäuscht hatte – Sabine war die richtige für dieses Abenteuer. Sie war von dem Gedanken einer langen Reise völlig aus dem Häuschen. Ein Redeschwall plätscherte…

Read More